Ingenieurbüro für EMV

Dipl.-Ing. Heinz Lindenberger

English
Deutsch

Post-Prozessor

<
LTspice-FFT
Diagramm-Vorlage
FFT-200
Pfeil-x
Pfeil-x
Pfeil-x
        Post-Prozessor

Daten aus dem Simulator

Diagramm-Vorlage mit Grenzwerten

Umgerechnetes  Kunden-Diagramm

       mit Bandbreiten-Bewertung

Der Post-Prozessor entnimmt die Daten aus dem Simulator-Programm (LTspice oder Simplorer) und überträgt diese in die Diagramm-Vorlagen mit den Grenzwertkurven.


Dabei findet nicht nur eine Umrechnung in die Koordinaten der Kunden-Diagramme statt (graue Kurve), sondern auch eine Bewertung gemäß der Bandbreite eines Messempfängers oder Analyzers (blaue Kurve). Man kann das an dem Pegelsprung der blauen Kurve bei 150 kHz und 30 MHz gut erkennen.

Unterhalb von 150 kHz folgt die bewertete Kurve praktisch dem originalen LTspice-Spektrum, da sich hier innerhalb der Bewertungsbandbreite von

200 Hz keine nennenswerten Summierungen ergeben.


Die großen Vorteile des Post-Prozessors kann man z.B. bei der Spread-Spectrum-Modulation besonders gut erkennen.

Ohne die Bandbreiten-Bewertung durch den Post-Prozessor könnte man hier sehr leicht falsche Schlüsse ziehen.



Wir verwenden selbstverständlich die originalen Grenzwerte unserer Kunden gemäß der angezogenen Standards oder gemäß Lastenheft. Allerdings können diese hier nicht gezeigt werden, da sie urheberrechtlich oder durch Geheimhaltungsvereinbarungen geschützt sind.  

© Ingenieurbüro Heinz Lindenberger       8278